Die Entstehung der LED

Die Entstehung der LED
(Licht Emittierende Diode)

Nach 100 Jahren das Licht der Zukunft!

Im Jahre 1907 arbeitete H. J. Round an einem Siliziumkarbid-Kristall (SiC), das zur Detektion von Radiowellen eingesetzt werden sollte. Beim Anlegen einer kleinen Spannung dieses Festkörpers bemerkte er das Phänomen einer Lichterzeugung. Ihm viel auf, dass er soeben "kaltes Licht" erzeugte, weil es bei der Abstrahlung zu keiner erkennbaren Erwärmung des Kristalls führte. Leider geriet dieser Effekt erst mal in Vergessenheit, da sich seinerzeit die Wissenschaftler zu sehr mit Radiodetektoren beschäftigten...

Erst 1921 stolperte O. V. Lossew wieder über diese Lichtausstrahlung. In den Jahren 1927 und 1942 untersuchte er das "neue Licht" genauer und wollte es durch Modulation über Drehspiegel für die Nachrichtenübertragung einsetzen.

Zwischenzeitlich hatte 1935 G. Destriau eine ähnliche Lichtemission an Zinksulfid (ZnS) erlebt und bezeichnete es als das "Lossew-Licht".

Über ein Jahrzehnt später konnten 1951 die Beobachtungen dieser Lichtemissionen erst so einigermaßen erklärt werden und sich in die Logik des Festkörperwissens einreihen lassen. Nun konzentrierten sich die Forscher mehr auf die Halbleiterphysik, bis mit der Entdeckung und Entwicklung des Transistors ebenfalls der Durchbruch zur Leuchtdiode zustande kam.

Von 1952 - 1961 strebten die Wissenschaftler zuerst in der Forschung und Weiterentwicklung den Destriau-Effekt an, um mit ZnS-Pulverphosphoren unsere "alte Kathodenstrahl-Bildröhre" mit flachen Bildschirmen zu ersetzen...

Das Thema mit den Flachbildschirmen mußte doch noch ein paar Jahrzehnte lang warten!

Der erhoffte Durchbruch war 1952 mit den als Halbleiter anerkannten III-V-Verbindungen erreicht. Diese Verbindungen entstehen aus den Elementhalbleitern, die mit drei- und fünfwertigen Elementen ausgestattet werden.

1957 fing es dann mit intensiven Untersuchungen der Halbleiter an, die ja anscheinend mehr "drauf" hatten, als nur auf Platinen gelötet zu werden um den Stromverkehr zu regeln. Durch die Entwicklung geeigneter Technologie, die zur Herstellung von Kristallen und Bauelementen sorgte, entpuppte sich ein direkter Mischkristall aus Galliumarsenid (GaAs) und Galliumphosphid (GaP), der Lichtemissionen im sichtbaren Bereich aussenden ließ...

Endlich, 55 Jahre nach der ersten Entdeckung von H. J. Round, wurde die Leuchtdiode geboren!!!

LED-CREE-HighPower-320Lm

Mittlerweile bietet der Markt fast monatlich neue LED-Produkte an, die immer heller und effizienter werden!

Info Entwicklung der LEDWenn Sie mehr über die Geschichte, Entwicklung und detailierte Berichte über das ganze Spektrum der Licht Emittierenden Diode erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen das...
Leuchtdioden Rechercheportal